Seiteninhalt

Sie sind hier: Home - BürgerService - Nachrichten-Archiv
21.11.2017

Selbstablesung der
Wasserzähler für die
Verbrauchsabrechnung 2017

Zum Jahresende steht wieder die Ablesung der Wasserzähler für die Jahresabrechnung 2017 an.

Die Kunden erhalten in den nächsten Tagen - wie schon in den vergangenen Jahren - ein Anschreiben mit beigefügter Selbstablesekarte.
Die Karte ist perforiert und kann – nachdem der Zählerstand eingetragen ist – herausgetrennt und portofrei in einen Briefkasten der Post eingeworfen werden.
Ein Muster, wie die Karte ausgefüllt werden soll, befindet sich auf der Rückseite des Anschreibens.

Selbstverständlich können die Zählerstände auch über das Internet gemeldet werden: https://www1.dpeps.de/zaehlerw/zaehlerw.nav?evu=5700
Für die Anmeldung werden die Ablesenummer (entspricht dem „Buchungszeichen“) und die individuelle Strichcodenummer benötigt, die auf der Ablesekarte aufgedruckt sind.

In den Fällen, in denen keine Zählerstände gemeldet werden, erfolgt eine entsprechende Schätzung auf der Grundlage des Vorjahresverbrauches.

Bei Fragen rund um die Ablesung des Wasserzählers stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Steueramts (Tel.: 07144/102-257 oder -221) gerne zur Verfügung.




 

Metanavigation