Seiteninhalt

Sie sind hier: Home - BürgerService - Nachrichten-Archiv
24.11.2017

Kinomobil
in Rielingshausen
am 3. Dezember 2017

Kinomobil in Rielingshausen am 3. Dezember und Bastelaktion für Kinder

Am Sonntag, 3. Dezember 2017 findet das Kinomobil wieder in der Gemeindehalle Rielingshausen, Backnanger Straße 8, statt. Der Verein „Coki e. V.“ wird die Filmvorführung des Kinomobils bewirten.

Um 14.30 Uhr kommt der Film „Ich. Einfach unverbesserlich 3“:
Gru und Luzy sind als Agenten bei der AVL, der Anti-Verbrecher-Liga, sehr erfolgreich. Aber beim Einsatz gegen Balthazar Bratt, der sich als „böser Junge“ aufspielt, haben sie Pech. Er klaut einen wertvollen Diamanten und kann im allerletzten Moment entkommen. Grund genug für die neue Chefin der AVL, den beiden zu kündigen... Und natürlich sind auch die Minions wieder mit von der Partie. Eintritt: 3,00 €. (USA 2016 / Länge: 96 Min. / FSK: o. A. / Empf.: ab 7 J.)

Nach dem Film gibt es eine kreative Bastelaktion durch Studierende der PH Ludwigsburg (ca. 40 – 50 Minuten, kostenfrei).
 
Der Film „Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde“ wird um 17.00 Uhr gezeigt:
Hanni und Nanni werden von ihrer Mutter auf das Internat Lindenhof geschickt, da sie für längere Zeit verreisen muss. Hanni und Nanni finden das überhaupt nicht in Ordnung und planen, sich so daneben zu benehmen, dass sie noch während der Probezeit von der Schule fliegen. Direktorin Frau Theobald durchschaut den Plan sofort. Doch ist es wirklich so schlimm auf dem idyllischen Lindenhof? Eintritt: 3,00 Euro. (Deutschland 2017 / Länge: 97 Min. / FSK: o. A. / Empf.: ab 8 J.)

Den Abschluss bildet um 19.30 Uhr der Film „Das Pubertier“:
Gestern noch eine glückliche Familie – heute schon unter der Fuchtel des Pubertiers: Von jetzt auf gleich erkennt Hannes sein Töchterchen Carla nicht mehr wieder. Das vormals brave, niedliche Kindlein mutiert zur exzentrischen Drama-Queen. Leander Haußmanns neuster Komödienstreich ist ein einziges Gagfeuerwerk, dabei angenehm intelligent und sogar einfühlsam. Die Darsteller sind in bester Spiellaune und dazu geht es um ein Problem von beständig hoher Relevanz: um die Pubertät. Eintritt: 4,00 Euro. (Deutschland 2017 / Länge: 91 Min. / FSK: ab 6 J.)


Karten für das Kinomobil sind direkt an der Veranstaltungskasse in der Gemeindehalle erhältlich.




 

Metanavigation