Seiteninhalt

Sie sind hier: Home - BürgerService - Nachrichten-Archiv
08.12.2017

Dank an Ehrenamtliche
mit dem
„grünen Daumen“

In Marbach und Rielingshausen haben sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Paten an der Pflege öffentlicher Grünflächen beteiligt. Sie waren bereit, sich ehrenamtlich um ein kleines Stückchen Natur zu kümmern. So verdanken ihnen Grünanlagen, Blumenrabatten, Pflanzentröge, der Lärmschutzwall, öffentliche Grünflächen und Wege sowie Brunnen ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Bürgermeister Jan Trost betonte, dass der engagierte Einsatz der Paten Marbach und Rielingshausen sehr zugute kommt und zu einer höheren Aufenthaltsqualität beiträgt: „Nicht nur Besuchern wird so ein schöner Anblick geboten, auch die Menschen, die hier leben, erfreuen sich daran.“ Für die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs und die Stadtgärtnerei waren die Ehrenamtlichen ebenfalls eine große Hilfe.

Bürgermeister Jan Trost und Ortsvorsteher Eberhard Ruoff würdigen die tolle freiweillige Leistung in einem persönlichen Schreiben. Außerdem erhalten alle Paten einen Schiller-Geschenkgutschein als kleines Dankeschön.

Für ihren ehrenamtlichen Einsatz wurden anerkannt:


Renate Werner, Heidi Aladar, Reiner Schneider, Michael Wildermuth, Heinz Jost, Jürgen Banken und Cornelia Hölzl, Jürgen Sack, Bernd Reutter, Walter Stiegler, Dr. Martin Mistele, Wencke Ruoff, Gerhard Maier, Monika Seeger, Arnegunde Bärlin, Ursel und Helge Kohler, Petra Kozo und Klaus-Jürgen Kreisel.



 

Metanavigation