Seiteninhalt

Sie sind hier: Home - BürgerService - Nachrichten-Archiv
08.12.2017

Ausstellung „Synonyme“
im Marbacher Rathaus:
ab 17. Dezember 2017

Am Sonntag, den 17. Dezember eröffnete Bürgermeister Jan Trost um 11 Uhr im Foyer des Marbacher Rathauses die neue Ausstellung des in Marbach lebenden Künstlers Erich Scharinger. In die Ausstellung, die den Titel „Synonyme“ trägt, führt Gunter Jadziewski ein. Für die musikalische Umrahmung der Ausstellungseröffnung sorgt die Musikschule Marbach-Bottwartal mit einem Blockflötenensemble unter der Leitung von Melanie Bogisch.

Der in Steyr, Oberösterreich, geborene Scharinger zeigt in seiner nun bereits sechsten Ausstellung im Marbacher Rathaus „Synonyme“. Mit einem Augenzwinkern hat Scharinger Wortspielereien in Bilder umgesetzt: So gibt es neben  dem „Wandervogel“ beispielsweise auch den „Zankapfel“ oder die „Reisetasche“.

Wieder präsentiert uns Erich Scharinger eine neue Technik: während er bei seiner letzten Ausstellung 2013 überwiegend in Röthel, Kreide und Kohle gearbeitet hatte, sind seine „Synonyme“ allesamt Bleistiftzeichnungen, die mit viel Liebe zum Detail, großer Freude am Lichtspiel und fast fotografischer Genauigkeit entstanden sind.

Erich Scharinger malt seit seiner Kindheit, beeinflusst von seinem Großvater, der im Münchner Raum ein angesehener Kirchenmaler war. Er selbst ist ein Autodidakt, der sein Handwerk meisterhaft beherrscht!

Die Ausstellung ist während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses bis zum 16. Februar 2018 zu sehen.


 

Metanavigation