Seiteninhalt

Sie sind hier: Home - BürgerService - Nachrichten-Archiv
19.04.2018

Schiller-Schokolade
im Handel
erhältlich

Die fair gehandelte Schiller-Schokolade ist ab sofort im Handel erhältlich. „Wir starten mit dem Verkauf im Stadtinfoladen, Lädle, Schiller-Nationalmuseum und Reformhaus Sieber, aber nach und nach wollen wir auf weitere Einzelhändler zugehen“, freut sich Andrea von Smercek, die in Marbach für das Bürgerschaftliche Engagement zuständig ist.

Fast ein Jahr hat es gedauert von der ersten Idee bis zur fertigen Schokolade. Die Firma Naturata mit Sitz in Marbach konnte dafür gewonnen werden, die Schokolade beizusteuern. Bei einer Verkostungsaktion im Herbst stimmte die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger für die Sorte „Kakaosplitter“. Anschließend waren alle dazu aufgerufen, bei einem Gestaltungswettbewerb Vorschläge für das Design der Schiller-Schokolade einzureichen. Über 150 Einsendungen aus dem ganzen Landkreis sind hierbei eingegangen.
Den ersten Preis erzielte der 18-jährige Pascal Rein aus Marbach, der in den Genuss von 50 Tafeln Schiller-Schokolade und einem 50 Euro-Schiller-Geschenkgutschein kam.

„Es wäre schön, wenn die Schiller-Schokolade angenommen wird und wir damit ein Zeichen für den Fairen Handel setzen“, unterstreicht Bürgermeister Jan Trost.


 

Metanavigation