Schillerstadt aktuell http://www.schillerstadt-marbach.de/ Aktuelles aus der Schillerstadt en Schillerstadt aktuell http://www.schillerstadt-marbach.de/EXT:tt_news/ext_icon.gif http://www.schillerstadt-marbach.de/ Aktuelles aus der Schillerstadt TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Mon, 25 Jun 2018 16:12:00 +0200 Öffentliche Ausschreibung:<br>Erbringung von<br>Briefdienstleistungen http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1922&cHash=600135e713d3f1d9000a30398841e296 Auf Grundlage der VOL werden die Erbringung von Briefdienstleistungen für die Stadtverwaltung... Auf Grundlage der VOL werden die Erbringung von Briefdienstleistungen für die Stadtverwaltung Marbach am Neckar ausgeschrieben. Die Angebotsfrist endet am 30. Juli 2018, 11:00 Uhr, die Bindefrist für abgegebene Angebote endet am 30. September 2018.


Den vollständigen Bekanntmachungstext finden Sie hier im PDF-Format:

 


Stadtverwaltung Marbach am Neckar, 25. Juni 2018

]]>
Newsfeed Startseite Mon, 25 Jun 2018 16:12:00 +0200
Veranstaltungen in der<br> Stadtbücherei Marbach<br>für Groß und Klein http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1867&cHash=89386b3afa9c2351f0a5c244b46909ca Hier können Sie sich über die Veranstaltungen in unserer Stadtbücherei informieren. Egal ob... Veranstaltungen für Erwachsene 

  

Sonntag, 1. Juli von 12:30 - 17:30 Uhr

TAG DER OFFENEN TÜR BEIM ERLEBNISTAG "MARBACH SPIELT"

  • Schmökern, Stöbern, Ausleihen
  • Wii-Spiele-Ecke
  • Memory basteln
  • Kaffee und Kuchen

   

Samstag, 21. Juli ab 15:00 Uhr in der Ortsbücherei Rielingshausen

BÜCHEREIFLOHMARKT & TAG DER OFFENEN TÜR BEI DER HOKETSE RIELINGSHAUSEN

  • Bücherflohmarkt
  • Schmökern, Stöbern, Ausleihen

 

Montag, 23. Juli um 20:00 Uhr

UTA-MARIA HEIM LIEST AUS "HEIMSTADT MUSS STERBEN"
Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers 2018; Musik: Johannes Weigle, Singende Säge

Die Rottweiler Autorin Uta-Maria Heim greift in ihrem neuen Roman den Heimat- und Familienbegriff satirisch auf. Heimstadt am Neckar ist ein Hort von Waffenhändlern. Vom Weltverbesserer bis zum Erzkonservativen sind alle irgendwie miteinander verfilzt. Was aber sagen sie dazu, dass mit Heimstadts Hilfe weltweit Kriege geführt werden? Gar nichts natürlich! Stattdessen fasten, festen, feiern sie, um mit Fleiß und Vorsatz dem Stillstand zu dienen. Bei all der Ablenkung verschlafen sie sogar die Willkommenskultur, was prompt von zwei jungen Mexikanern ausgenutzt wird. Nur ein knitzer Kleinverleger kämpft gegen das, was halt schon immer so war.

Uta-Maria Heim studierte Literaturwissenschaft, Linguistik sowie Soziologie in Freiburg im Breisgau und Stuttgart. Sie arbeitete als Kritikerin u. a. bei der Stuttgarter Zeitung, und als Autorin für öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten. Sie ist inzwischen vorwiegend als Autorin von Kriminalromanen bekannt. Seit 2006 ist sie als Dramaturgin in der Hörspielabteilung des SWR tätig.

  

Sonntag, 5. August von 14:00 - 18:00 Uhr

SOMMERMARKT IN DER ALTSTADT
Kurzlesungen rund um das Thema "Indien". Kooperation von Stadtbücherei und Buchhandlung Taube.

  

Freitag, 21. September von 18:00-21:00 Uhr

NACHTSCHWÄRMER- UND VORLESEABEND
Einmal ganz entspannt und ohne Zeitdruck in den Abendstunden in der Bibliothek in Büchern shmökern, im Internet surfen, bei der Lektüre ein Glas Wein genießen - das bietet die Stadtbücherei. Während des Abends lädt das Büchereiteam immer wieder zum Zuhören ein - es werden Kurzgeschichten vorgelesen.

  

Montag, 22. Oktober um 18:30 Uhr

GUNTER HAUG LIEST "OHNE WORTE"

In Kooperation mit dem Bürgertreff "Wir für Uns"; im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"
„Wie ich den Froschkönig besiegte - mein turbulentes Leben zwischen Wicklesgreuth und Schwäbisch Sibirien.“ Der schwäbische Autor Gunter Haug, aus Bad Cannstatt stammend und mittlerweile in Schwaigern ansässig, beschreibt in amüsanter Form sein Leben von der Geburt über den gescheiterten Hauptdarsteller im Kindergarten beim Märchen vom Froschkönig bis zum Bestsellerautor. Die Karriere vom Zeitungsredakteur zum Fernsehnachrichtenchef, seine Kündigung in der Tropfsteinhöhle bei Fernsehaufnahmen, die Entstehung seines Bestsellers wider Willen "Niemands Tochter". Mit Bewirtung. Eintritt frei – die Veranstalter freuen sich über Spenden.

   

Dienstag, 23. Oktober um 19:30 Uhr

40 JAHRE STADTBÜCHEREI MARBACH - FESTABEND
Im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"

Die Stadtbücherei Marbach feiert an diesem Festabend ihr 40-jähriges Bestehen.

  

Donnerstag, 25. Oktober um 19:30 Uhr

MARK RODERICK LIEST AUS "POST MORTEM - SPUR DER ANGST"

im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"Mark Roderick stellt seinen neuen Band um die Interpol-Agentin Emilia Ness und den Profikiller Avram Kuyper vor: Es geht um die Geldeintreiberin Lina Sattler, die – im Hamburger Milieu als besonders gefühllos berüchtigt – beginnt, dem mysteriösen Tod ihrer Eltern nachzugehen. Dabei stößt sie nicht nur auf ein Wirtschaftskomplott, sondern auch auf den Profikiller Avram. Der Autor, der sich hinter dem Pseudonym Mark Roderick verbirgt, lebt inkognito nahe Stuttgart und arbeitet als Controller.

  

   

Veranstaltungen für Kinder - Mit Stempeln für den Treuepass 

   

Mittwoch, 4. Juli um 15:00 Uhr

RITTER UND DRACHEN HABEN GUT LACHEN - VORLESESTUNDE
Als der kleine Konrad einer komisch aussehenden Ente hilft, beginnt zwischen den beiden eine Freundschaft. Für Kinder ab 4 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Donnerstag, 12. Juli um 16:00 Uhr

FRANZÖSISCHE VORLESESTUNDE/LECTURE POUR ENFANTS
Mit Bahia Arroudj. Für Kinder von 4 bis 8 Jahren/Pour enfants de 4 à 8 ans. Eintritt frei/Entrée graduite.

  

Dienstag, 17. Juli bis 8. September in Marbach & Rielingshausen

HEIß AUF LESEN© - SOMMERLESEAKTION FÜR SCHÜLER
Über die Sommerferien können sich Kinder, die nach den Ferien in die 2. bis 7. Klasse kommen, kostenfrei als Clubmitglied in der Stadtbücherei anmelden und beliebig viele Bücher ausleihen und lesen. Beim Leseclub-Abschlussfest, das am Freitag, 14.09. um 16:00 Uhr stattfinden wird, werden unter den Clubteilnehmern Preise verlost. Koordiniert wird Heiß auf Lesen© von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Stuttgart.

 

Mittwoch, 18. Juli um 16:00 Uhr

STORYTIME - ENGLISCHE VORLESESTUNDE
Mit Victoria Vogt McAdam. Für Grundschulkinder/for primary-school pupils. Eintritt frei/Admission free. Keine Sprachkenntnisse erforderlich/No langugae skills required.

 

Donnerstag, 19. Juli um 16:00 Uhr - FÄLLT AUS

ARABISCHE VORLESESTUNDE
Mit Laila Nouri. Eingeladen sind Kinder von 4-8 Jahren, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  

Donnerstag, 19. Juli um 15:00 Uhr

VORLESESTUNDE in Rielingshausen
Monatliche Vorlesestunde für Erst- und Zweitklässler. Dauer ca. 45 Minuten. Keine Anmeldung erforderlich. 

  

Mittwoch, 25. Juli um 15:30 Uhr

ITALIENISCHE VORLESESTUNDE - LETTURA PER BAMBINI
Mit / Con Andrea Deflorio. Für Kinder von 4 - 8 Jahre. Eintritt frei / Gratis. Keine Sprachkenntnisse erforderlich.

  

Mittwoch, 1. August um 15:00 Uhr

GEMEINSAM LESEN MACHT SPAß - VORLESESTUNDE
Die Freunde Fuchs, Igel, Hase und Maus lieben Geschichten über alles uns lesen jeden Abend in ihrem einzigen, heiß geliebten Buch. Eines Morgens beschließen sie, auf Bücherjagd zu gehen. Für Kinder ab 4 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  

 

Mittwoch, 24. Oktober um 15:00 Uhr

INTERNATIONALE VORLESESTUNDE

im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"
Am „Tag Der Bibliotheken“ lädt die Stadtbücherei erstmals zu einer internationalen Vorlesestunde ein. Eine Geschichte wird in einem spannenden Sprachen-Mix vorgetragen – auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Arabisch – und natürlich Schwäbisch! Mit dabei sind auch unsere muttersprachlichen Vorlesepaten. Für Kinder ab 4 Jahren. Sprachkenntnisse und eine Anmeldung sind nicht erforderlich. Dauer ca. 1 Stunde.

  

Freitag, 26. Oktober um 15:00 Uhr

BASTELNACHMITTAG IN DER STADTBÜCHEREI MARBACH

im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"
Für Kinder ab 6 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Materialkosten 1 €. Dauer circa 50 Minuten.

  

Freitag, 23. November um 15:00 Uhr

ADVENTSBASTELN IN DER STADTBÜCHEREI MARBACH

Für Kinder ab 6 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Materialkosten 1 €. Dauer circa 50 Minuten.

]]>
Newsfeed Startseite Thu, 21 Jun 2018 09:49:00 +0200
Öffentliche Stadtführung<br> in Marbach<br> am Sonntag, 24. Juni http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1921&cHash=bf2266c2c3940b56ba77873f0fb789a7 Am Sonntag, 24. Juni 2018 findet in Marbach am Neckar die nächste öffentliche Stadtführung... Sonntag, 24. Juni 2018 findet in Marbach am Neckar die nächste öffentliche Stadtführung statt. Stadtführer Dr. Walter Bogner nimmt Besucher mit auf einen rund eineinhalbstündigen Rundgang durch die denkmalgeschützte historische Altstadt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Karten sind in Schillers Geburtshaus, Niklastorstraße 31, erhältlich. Die Teilnahme kostet drei Euro, ermäßigt zwei Euro (Schüler, Studenten und Behinderte ab 60 Prozent), Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Treffpunkt ist vor dem Restaurant Goldener Löwe, Niklastorstraße 39. Teilnehmer erhalten am selben Tag ermäßigten Eintritt in Schillers Geburtshaus.

Marbach am Neckar ist eine der ältesten Landstädte in Württemberg und zugleich Stadt des 18. Jahrhunderts. Aus dieser Zeit stammen aufgrund eines Stadtbrandes 1693 die meisten der heute liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Besonderes Schmuckstück sind die drei parallel verlaufenden Holdergassen, das ehemalige Viertel der Weingärtner und Bauern. Marbachs historische Altstadt steht seit 1983 als Gesamtensemble unter Denkmalschutz.

Auf den Spuren Friedrich Schillers zu wandeln, der 1759 in einem einfachen Handwerkerhaus geboren wurde, gehört ebenfalls zum Programm. Besucher sollten sich das Angebot nicht entgehen lassen, gegen Vorlage des Stadtführungstickets bei ermäßigtem Eintritt die Ausstellung in Schillers Geburtshaus zu besichtigen. Auch dem zweiten großen Sohn der Stadt wird gewürdigt: Tobias Mayer, der im 18. Jahrhundert die Naturwissenschaften maßgeblich prägte und nachdem sogar ein Mondkrater benannt ist.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 20 Jun 2018 15:40:00 +0200
„Perspektiven Innenstadt:<br> Einzelhandelsstandort<br> Marbach am Neckar“ http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1920&cHash=eb35fe9222b3a487424c9aafb2dae247 Im Rahmen des Projektes startet ab 18. Juni 2018 die Bestandsaufnahme mit mündlichen sowie... Marbach am Neckar: „Zur Stärkung unseres Standortes“ – Einzelhandelsbetriebe werden befragt – Innenstadtrundgang für Bürger

Wie ist die Einzelhandelssituation in Marbach am Neckar zu bewerten? In welchen Angebotsbereichen bestehen heute noch Entwicklungs- und Ansiedlungspotenziale – auch abseits des Einzelhandels – insbesondere für die Innenstadt? Was wären Entwicklungs- und Vermarktungsoptionen speziell in Marbach am Neckar? Welche Vermarktungsmaßnahmen sind in Zukunft notwendig? Wie soll sich die Fußgängerzone und der Kelterplatz mit angrenzenden Bereichen künftig entwickeln? Dies sind nur einige der Fragen, die mit dem Innenstadtentwicklungskonzept „Perspektiven Innenstadt“ beantwortet werden sollen.

 

Im Rahmen des Projektes startet ab 18. Juni 2018 die Bestandsaufnahme mit mündlichen sowie ergänzenden schriftlichen Befragungen aller Einzelhandelsbetriebe in der Stadt Marbach am Neckar. Zudem findet am 12. Juli ein Innenstadtrundgang mit interessierten Bürgern statt. Durchgeführt wird das Projekt von der Stadtverwaltung gemeinsam mit der imakomm AKADEMIE GmbH aus Aalen. Die Beauftragung wird durch die Interessengemeinschaft der Selbständigen (IGS) und den Stadtmarketingverein unterstützt.

„Kein Gutachten, sondern ein belastbares Konzept mit konkreten Maßnahmen, wie wir die Rahmenbedingungen an unserem Einzelhandelsstandort und insbesondere in unserer Innenstadt zukunftsfähig machen können, das ist das Ziel“, erläutert Erster Beigerodneter Gerhard Heim Sinn und Zweck des jüngst in Auftrag gegebenen Innenstadtentwicklungskonzeptes „Perspektiven Innenstadt“. Einen zentralen Baustein stellen dabei Entwicklungspotenziale im Einzelhandel für die Innenstadt dar. Doch nicht überall macht Einzelhandel künftig Sinn. Daher soll ein so genanntes „funktionsräumliches Entwicklungskonzept“ auch Alternativen zu einer Einzelhandelsentwicklung – beispielsweise aus den Bereichen Gastronomie, Dienstleistungen usw. – aufzeigen und Konsequenzen und Anforderungen für die künftige städtebauliche Gestaltung der Innenstadt darstellen. Daraus soll dann auch die Planung für die Sanierung und Modernisierung der Fußgängerzone mit Kelterplatz und angrenzenden Bereichen entwickelt werden.

Erarbeitet wird das Konzept von der imakomm AKADEMIE GmbH aus Aalen, die mittlerweile über 300 Kommunen v.a. im süddeutschen Raum gerade auch bei der Einzelhandels- und Innenstadtentwicklung begleitet hat. Auf Seiten der Stadtverwaltung wird das Konzept betreut von Herrn Thomas Storkenmaier.

Eine wichtige Basis für das Konzept ist die Einbindung der bestehenden Einzelhandelsbetriebe im gesamten Stadtgebiet. Daher starten ab 18. Juni mündliche Kurzbefragungen aller Händler in Marbach am Neckar. Zentrale Inhalte der wenigen Fragen: Angaben zur Verkaufsfläche, zur Kundenherkunft, aber auch etwaige geplante Verän-derungen am Standort. Die Kurzinterviews dauern maximal drei bis fünf Minuten. Mitarbeiter der imakomm AKADEMIE suchen hierfür die Ladengeschäfte der Betriebe auf. Weiterhin werden im Rahmen dieser Erhebung Fragebögen an die Händler verteilt, um auch auf diesem Weg die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben. „Selbstverständlich behandeln wir die Angaben der einzelnen Betriebe absolut vertraulich. Die Angaben liegen dann auch nur der imakomm AKADEMIE vor. Im Konzept werden statistisch aggregierte Daten verwendet, außer der imakomm AKADEMIE erhält niemand Einblick in Einzelangaben“, erläutert Projektleiter Matthias Prüller von der imakomm AKADEMIE.

Bereits zum Start der Erarbeitung von zentralen Ansätzen und Maßnahmen sind aber auch alle interessierten Bürger gefragt. In einem Innenstadtrundgang sollen Potenziale sowie Defizite aus Kundensicht aufgezeigt werden und Lösungsansätze zur Attraktivie-rung der Innenstadt diskutiert werden. Der Innenstadtrundgang findet am 12. Juli 2018, ab 18 Uhr statt. Treffpunkt ist das Foyer im Rathaus der Stadt Marbach. Für die Teilnahme am Innenstadtrundgang ist eine Anmeldung zur Vorbereitung des Rundgangs durch die imakomm AKADEMIE zwingend erforderlich.

Anmeldung Innenstadtrundgang Marbach am Neckar, 12. Juli 2018 – 18:00 Uhr (Start: Foyer Rathaus), per E-mail oder Briefeinwurf unter Angabe von Vorname, Name // Telefonnummer und / oder e-mail-Adresse an:

Stadt Marbach am Neckar
Herrn Thomas Storkenmaier
thomas.storkenmaier@schillerstadt-marbach.de
Marktstraße 23 - 71672 Marbach am Neckar
Telefon: 07144/102-255
Telefax: 07144/102-202


]]>
Newsfeed Startseite Fri, 15 Jun 2018 11:05:00 +0200
Betriebsausflug<br> der Stadtverwaltung<br> am Freitag, 22. Juni http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1919&cHash=47671ffc63ce5ac79e86a621c5657935 Am Freitag, 22. Juni 2018, findet der diesjährige Betriebsausflug der Stadtverwaltung statt. Aus... Am Freitag, 22. Juni 2018, findet der diesjährige Betriebsausflug der Stadtverwaltung statt.

 
Aus diesem Grund sind neben den

  • Ämtern der Stadtverwaltung und der Verwaltungsstelle Rielingshausen
  • die Kerner-Kindergärten Pusteblume und Kunterbunt, der Südstern-Kindergarten, der Ahorn-Kindergarten und der Kindergarten „Im Gässle“ in Rielingshausen sowie die Kinderkrippe Sonnenschein
  • die Ganztagesbetreuung an der Grundschule Marbach und
  • die Stadtbücherei

den ganzen Tag   g e s c h l o s s e n .

Bei Sterbefällen wenden Sie sich bitte an das Bestattungsunternehmen
Herbert Fink, Am Alten Markt 4, Telefon 1 52 22 oder an Bestattungen am Rathaus,  Marktstraße 38, Telefon 88 43 00.

Die Öffnungszeiten des Hermann-Zanker-Bades bleiben von dieser Regelung unberührt.

Die Mitarbeiterinnen unserer Stadtbücherei stehen Ihnen am Samstag,
23.06.2018, gerne wieder zur Verfügung.


]]>
Newsfeed Startseite Fri, 15 Jun 2018 08:29:00 +0200
Gemeinsame Gartenschau:<br>Bürgerspaziergang<br> am 23. Juni http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1918&cHash=3633387f22472079ead7d0da0a8fc45a Alle Bürger sind herzlich eingeladen zu einem Bürgerspaziergang am Samstag, 23. Juni 2018 durch das... Gartenschau in Marbach am Neckar und Benningen

- Machbarkeitsstudie gewinnt an Gestalt
- Bürgerbeteiligung ist am 23. Juni gefragt

Das beauftragte Planungsbüro Planstatt Senner hat in den letzten Monaten sich mit der Analyse der Situation und mit ersten Konzeptideen für eine Gartenschau in Marbach und Benningen beschäftigt. Bereits am 16. Mai 2018 wurden den Gemeinderäten und der Öffentlichkeit in der Stadthalle erste Ideen vorgestellt. Die Machbarkeitsstudie soll im Herbst 2019 vorliegen. Auf dieser Grundlage haben die Gemeinderäte dann zu entscheiden, ob sich die beiden Kommunen für eine Gartenschau ab 2031 beworben wollen.

Jetzt geht‘s darum, auch die Bürger in die Überlegungen einzubinden. Denn eine Gartenschau ist nicht nur eine Blumenschau, sondern vor allem auch handfeste Stadtentwicklung. Deshalb ist am Samstag, 23. Juni 2018 ein erster Bürgerspaziergang durch das Untersuchungsgebiet geplant. Er führt in Marbach von der Stadthalle zum Ruderverein und in Benningen vom Rathaus ebenfalls zum Ruderverein. Die Start ist jeweils um 10:00 Uhr. Während der Spaziergänge werden Vertreter des Planungsbüros ihre ersten Ideen vor Ort erläutern. Um 12:00 Uhr gibt es dann eine kleine Stärkung bevor dann in den Gedankenaustausch mit den Bürgern eingestiegen wird.

Die beiden Kommunen sehen in einer Gartenschau die große Chance sich für die Zukunft im Bereich der Naherholung weiterzuentwickeln. Es sind deshalb alle Bürger herzlich eingeladen, sich bei diesem wichtigen Schritt mit einzubringen.

]]>
Newsfeed Startseite Thu, 14 Jun 2018 13:19:00 +0200
Teilsperrung Hauptstraße <br>Rielingshausen vom<br> 20. Juni bis 04. Juli http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1917&cHash=d27601ed3c871a7dab967d7a7ea977bc Aufgrund der Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen in der Hauptstraße in Rielingshausen ist... Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen in der Hauptstraße von Gebäude 62 bis 64 in Rielingshausen

Der Gemeinderat hat am 03. Mai 2018 den Auftrag für die Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen im Stadtteil Rielingshausen in der Hauptstraße Gebäude 62 bis 64 vergeben.

Ab dem 20. Juni 2018 beginnt die Fa. Stickel die Wasser- und Abwasserleitungen in der Hauptstraße zu verlegen.

Dafür ist in der Hauptstraße eine Teilsperrung in Höhe des Gebäudes 64 notwendig, die vom 20. Juni bis 04. Juli 2018 vorgesehen ist. Der Durchfahrtsverkehr wird einseitig mittels einer Ampelanlage weiterhin gewährleistet.


Die Bürgerschaft wird um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen gebeten.


]]>
Newsfeed Startseite Thu, 14 Jun 2018 13:16:00 +0200
Anmeldung<br> Neubürgermesse<br> in der Marbacher Stadthalle http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1916&cHash=2dc83dcecbec4332dc334065bf9f3210 Bei Interesse an einem Stand nimmt die Stadtverwaltung gerne Bewerbungen mit einer kurzen... Aufruf an alle Marbacher und Rielingshäuser Vereine und Institutionen
„Willkommen in Marbach am Neckar“


Neubürgermesse am 21. Juli 2018 in der Marbacher Stadthalle

Machen Sie mit!

 

In diesem Jahr werden wir wieder im Rahmen einer Neubürgermesse die Neuzugezogenen der letzten beiden Jahre in unserer Schillerstadt herzlich willkommen heißen und ihnen die Vorzüge und Besonderheiten unserer Stadt und Ihren Stadtteilen vorstellen.

Dabei besteht für die Marbacher und Rielingshäuser Vereine und Institutionen die Möglichkeit, sich mit einem Stand von 9:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr den Neubürgerinnen und Neubürgern zu präsentieren und auf sich aufmerksam zu machen.
Die Stadtverwaltung kann dabei einen Tisch und Stühle zur Verfügung stellen.

Bei Interesse an einem Stand nimmt die Stadtverwaltung gerne Bewerbungen mit einer kurzen Beschreibung entgegen.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 24.06.2018.


Für weitere Informationen steht Frau Fähnle unter 07144/102-244 oder per E-Mail: beate.faehnle@schillerstadt-marbach.de gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 13 Jun 2018 13:40:00 +0200
Ausstellung im <br>Marbacher Rathaus:<br>"Ausverkauf" mit Versteigerung http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1915&cHash=054e352b1a867bc568a628a37044519e Mit der Skulpturenausstellung von Claudia Freude ist eine Versteigerung verbunden. Die Stadt... „Ausverkauf!“ – Mit der Skulpturenausstellung von Claudia Freude ist eine Versteigerung verbunden

Vom 10. Juni bis 20 Juli ist im Marbacher Rathaus die Skulpturenausstellung „AUSVERKAUF!“ von Claudia Freude zu sehen.
Die Künstlerin schuf von 1990 bis 2005 Werke, die durchweg die menschliche Gestalt zum Thema haben. Ihr besonderes Augenmerk legt sie dabei auf die Darstellung der Vielfalt von Gefühl und Ausdruck. Die hauptsächlich weiblichen Figuren, von der Kleinplastik bis zur Lebensgröße, zeigen Facetten eines Frauenlebens. Seit 2005 arbeitet Claudia Freude wieder in ihrem erlernten Beruf im Jugend-Kultur-Haus planet-x in Marbach am Neckar. Dort setzt sie sich für die Belange der Jugendlichen ein. Ihre künstlerische Tätigkeit beschränkt sich derzeit auf das Impulse geben und Anleiten von Projekten im Offenen Betrieb.

 
Und es gibt eine Besonderheit: Claudia Freude verknüpft bei ihrer Ausstellung die Kunst mit dem Sozialen. Die Skulptur „Rote Pumps“, geschaffen, um die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Tatsache zu lenken, dass der weibli-che Körper allzu oft als Verkaufsmotiv benutzt wird und die Blicke auf das „Objekt Frau“ reduziert werden, wird für einen guten Zweck versteigert. Die ausdrucksstarke, lebensgroße Skulptur ist im Foyer des Rathauses zu besichtigen.
Der Erlös aus der Versteigerung kommt dem Verein SISTERS e.V., der sich für den Ausstieg aus der Prostitution engagiert, zugute. Deren Vorstandsfrauen und Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, finanziert wird deren Einsatz ausschließlich durch Spenden. Deutschland ist ein Dreh- und Angelpunkt des „weißen Sklavenhandels“ geworden, sehr viele junge Frauen sind als Zwangsprostituierte gegen ihren Willen tätig und erfahren großes Elend. Um den Einstieg in ein normales Leben zu ermöglichen, engagieren sich erfahrene Frauen aus verschiedenen Berufsfeldern. Informationen über die Arbeit von SISTERS e.V. gibt es ausführlich auf der Homepage www.sisters-ev.de.

Die Stadt Marbach am Neckar und Claudia Freunde würden sich über Gebote für „Rote Pumps“ freuen. Das Anfangsgebot der Versteigerung liegt bei 100 €, weitere Angebote können abgegeben werden unter kultur@schillerstadt-marbach.de.

Die Ausstellung ist vom 10. Juni bis zum 20. Juli 2018 und im Marbacher Rathaus zu sehen und kann während den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 13 Jun 2018 13:32:00 +0200
LiteraTour<br> durch den Sommer<br>am Donnerstag, 14. Juni http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1914&cHash=abdd602e2ddd8a0728289966fa352351 Das Team der Stadtbücherei Marbach lädt zur Buchvorstellung ein und präsentiert seine ganz... Stadtbücherei: LiteraTour durch den Sommer -

Medientipps des Büchereiteams
Donnerstag, 14. Juni 2018 um 19:30 Uhr


Das Team der Stadtbücherei Marbach lädt zur Buchvorstellung ein und präsentiert seine ganz persönlichen Lieblingsbücher. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mit Bewirtung. Eintritt frei, ohne Anmeldung.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 13 Jun 2018 13:28:00 +0200