Schillerstadt aktuell http://www.schillerstadt-marbach.de/ Aktuelles aus der Schillerstadt en Schillerstadt aktuell http://www.schillerstadt-marbach.de/EXT:tt_news/ext_icon.gif http://www.schillerstadt-marbach.de/ Aktuelles aus der Schillerstadt TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 17 Aug 2018 08:43:00 +0200 Drehmoment – <br>Das Produktionskunst-<br>Festival http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1965&cHash=63d713ac26f3ed8e6697e4f3b013384d Mit ihrem diesjährigen Projekt „Drehmoment - Das Produktionskunst-Festival in der Region Stuttgart“... Drehmoment – Das Produktionskunst-Festival in der Region Stuttgart
Das Schweizer Künstlerduo Baltensperger + Siepert
initiiert den „MARBACH"

Mit ihrem diesjährigen Projekt „Drehmoment - Das Produktionskunst-Festival in der Region Stuttgart“ stellt die KulturRegion die Frage  „Was passiert, wenn Kunst und Produktion aufeinander treffen?“

Die Region Stuttgart ist einer der führenden Industriestandorte Europas. Diese Stärke nimmt die KulturRegion zum Anlass, um neue Freiräume für die Kultur zu schaffen. Das Projekt »Drehmoment« öffnet der Kunst den Zugang zu industriellen Ressourcen in der wirtschaftsstarken Region. Nationale und internationale Künstler arbeiten in Industrie- und Handwerksbetrieben und entwickeln dort neue Kunstwerke.

Die Stadt Marbach konnte die Firma Hainbuch, die Spannmittel für Werkstücke für die unterschiedlichsten Branchen - von Automobil- und Maschinenbau über die Luft- und Raumfahrt bis zur Medizintechnik – in der Schillerstadt entwickelt und produziert, als Projektpartner gewinnen.

Benjamin Heidersberger, Kurator des Produktionskunst-Festivals, hat für die Stadt Marbach das Schweizer Künstlerduo Baltensperger und Siepert ausgewählt.

Im Dezember 2017 besuchten die beiden Künstler erstmals die Schillerstadt und die Firma Hainbuch. Nach diesem ersten gemeinsamen Treffen entwickelten die beiden in Zürich lebenden Künstler unter dem Eindruck der präzisen Produktionstechnik der Firma Hainbuch bei der Bearbeitung glänzenden Metalls und der Information, dass die Stadt Marbach das ihr im Jahr 1009 durch Kaiser Heinrich II verliehene Münzrecht nie wahrgenommen habe, die Idee für das Kunstprojekt: Sie holen dieses Versäumnis nun, über tausend Jahre später, nach und initiieren in Zusammenarbeit mit der Stadt Marbach und der Firma Hainbuch den MARBACH.

Der MARBACH bietet Gelegenheit, die Fragen von Wert und Mehrwert direkt zu erleben und zu diskutieren, denn der MARBACH stellt das, was wir über sichere Werte zu wissen glauben, in Frage. Sein Wert schwankt je nach Ort, an dem er eingesetzt wird. Er kann ebenso zu einem Museumsbesuch wie zu einem Eintritt im Jugend-Kultur-Haus planet-x berechtigen, man kann mit ihm ins Konzert oder ins Hallenbad gehen. Die beteiligten Institutionen akzeptieren den MARBACH von Oktober 2018 bis zum Bürgerfest im Juni 2019.

 

Was also ist ein MARBACH wert?

Da der MARBACH auf einem historischen Recht beruht, das der Stadt Marbach verliehen wurde, gehört der MARBACH allen Marbacherinnen und Marbachern. Bis Mitte Oktober erhält jede in Marbach lebende Person einen MARBACH zugesandt. Der MARBACH ist ein abstraktes Gesamtkunstwerk: Man kann mit ihm Kultur konsumieren, man kann ihn aber auch zum Anlass nehmen, über Geld und Werte zu diskutieren. Zugleich ist jeder MARBACH auch selbst eine kleine Skulptur. 15 700 MARBACH werden für die Marbacher Bevölkerung geprägt, weitere 300 MARBACH stehen zum Kauf für Sammlerinnen und Sammler zur Verfügung.

 


Am Kunst-Projekt „DER MARBACH“ nehmen die folgenden Marbacher Einrichtungen teil:
Deutsches Literaturarchiv Marbach: Eintritt Lesungen, Hermann-Zanker-Bad: Schwimmbadeintritt, Jugend-Kultur-Haus planet-x: Eintritt in Veranstaltungen und andere Angebote, Kulturamt Marbach: Eintritt zu Kulturveranstaltungen und Filmvorführungen, Oberer Torturm: Eintritt in den Torturm, Technisches Kulturdenkmal Ölmühle Jäger: Eintritt in der Ölmühle; Schillerverein Marbach am Neckar e.V.: Eintritt in Schillers Geburtshaus/Eintritt zu Veranstaltungen, Schiller-vhs im Kreis Ludwigsburg: Eintritt zu Vorträgen in Marbach, Stadtbücherei Marbach: Eintritt in Lesungen/Bastelaktionen/Jahresbeitrag, Tobias-Mayer-Verein: Eintritt in Vorträge, Tourismus Schillerstadt Marbach: Öffentliche Stadtführungen

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt unter www.kulturregion–stuttgart.de



Informationen zu den Künstlern:
Stefan Baltensperger, geboren 1976, und David Siepert, Jahrgang 1983, setzen sich in ihrer Kunst mit politischen Fragen auseinander. Seit 2007 arbeiten sie als Künstlerduo Baltensperger + Siepert zusammen. Dem Duo geht es um ein Verständnis dafür, was es in unterschiedlichen kulturellen Zusammenhängen bedeutet, Mensch zu sein. Außerdem interessieren sie sich für globale Strukturen und geopolitische Machtbeziehungen. So haben Sie etwa eine Gebrauchsanweisung für Flüchtende erstellt, die auf erschütternde Weise deutlich macht, was Flucht bedeuten kann, oder chinesische Wanderarbeiter für einen Tag eingeladen, als Philosophen tätig zu werden.
Mit ihren Arbeiten und Projekten haben sie international Anerkennung erfahren. Sie sind in Ausstellungen und auf Biennalen vertreten, unter anderem auf der Shanghai Biennale 2016/2017.

]]>
Newsfeed Startseite Fri, 17 Aug 2018 08:43:00 +0200
Stellenangebot:<br> Vertretungskraft (m/w/d) <br>in der Verwaltung http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1964&cHash=e48d19c43d6e8ee9ab957d767cf47ea8 Die Stadt Marbach am Neckar sucht ab sofort für den Sekretariats- und Sachbearbeitungs-Bereich der... Die Stadt Marbach am Neckar sucht ab sofort für den Sekretariats- und Sachbearbeitungs-Bereich der Verwaltung eine

   
Vertretungskraft (m/w/d)

   

für Urlaubs- und Krankheitsfälle.

  
Sie sind zeitlich flexibel, haben eine rasche Auffassungsgabe, beherrschen das Zehn-Finger-Schreibsystem und sind versiert im Umgang mit dem PC (MS-Office-Paket)? Dann wären Sie die ideale Unterstützung für unsere Verwaltung.

 
Wir bieten eine gründliche Einarbeitung sowie eine Vergütung abhängig von Vorbildung und Qualifikation nach den Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst.

  
Vorstellbar wäre ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis (450 €) oder, je nach zeitlicher und persönlicher Flexibilität, auch eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit einem Umfang von bis zu max. 10 Stunden/Woche.

 
Sollten Sie sich von unserer Ausschreibung angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail, bis spätestens 31.08.2018:

 
Stadtverwaltung Marbach am Neckar,
Marktstraße 23, 71672 Marbach am Neckar
E-Mail: personalamt@schillerstadt-marbach.de

   

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Personalabteilung, Herr Jürgen Sack (Tel. 07144/102-291, E-Mail juergen.sack@schillerstadt-marbach.de), gerne zur Verfügung.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 15 Aug 2018 10:38:00 +0200
Öffentliche Stadtführung<br> in Marbach am <br>Sonntag, 19. August http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1963&cHash=952720cfa7aa9729c38f5a91246ee4b4 Am Sonntag, 19. August 2018 findet in Marbach am Neckar die nächste öffentliche Stadtführung... Sonntag, 19. August 2018 findet in Marbach am Neckar die nächste öffentliche Stadtführung statt. Stadtführerin Elke R. Evert nimmt Besucher mit auf einen rund eineinhalbstündigen Rundgang durch die denkmalgeschützte historische Altstadt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Karten sind in Schillers Geburtshaus, Niklastorstraße 31, erhältlich. Die Teilnahme kostet drei Euro, ermäßigt zwei Euro (Schüler, Studenten und Behinderte ab 60 Prozent), Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Treffpunkt ist vor dem Restaurant Goldener Löwe, Niklastorstraße 39. Teilnehmer erhalten am selben Tag ermäßigten Eintritt in Schillers Geburtshaus.

Marbach am Neckar ist eine der ältesten Landstädte in Württemberg und zugleich Stadt des 18. Jahrhunderts. Aus dieser Zeit stammen aufgrund eines Stadtbrandes 1693 die meisten der heute liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Besonderes Schmuckstück sind die drei parallel verlaufenden Holdergassen, das ehemalige Viertel der Weingärtner und Bauern. Marbachs historische Altstadt steht seit 1983 als Gesamtensemble unter Denkmalschutz.

Auf den Spuren Friedrich Schillers zu wandeln, der 1759 in einem einfachen Handwerkerhaus geboren wurde, gehört ebenfalls zum Programm. Besucher sollten sich das Angebot nicht entgehen lassen, gegen Vorlage des Stadtführungstickets bei ermäßigtem Eintritt die Ausstellung in Schillers Geburtshaus zu besichtigen. Auch dem zweiten großen Sohn der Stadt wird gewürdigt: Tobias Mayer, der im 18. Jahrhundert die Naturwissenschaften maßgeblich prägte und nachdem sogar ein Mondkrater benannt ist.

]]>
Newsfeed Startseite Mon, 13 Aug 2018 17:51:00 +0200
Deutschland Tour <br>am Sonntag, 26. August<br>in Marbach http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1962&cHash=81d90b6ec0198aa6e29c5512941f0449 26. August: 4. Etappe der Deutschland Tour „Lorsch–Stuttgart“ - Die Deutschland Tour macht am... Am 26. August 2018 führt die 4. Etappe der Deutschland-Tour durch Marbach am Neckar.

  
Die Rad- und Sportfans können an der Strecke kostenlos dabei sein, um dieses Spitzensport-Ereignis live zu erleben und ein wahres Fahrrad-Festival zu feiern. Die Veranstaltung wird in 190 Länder live übertragen. 132 Radsportler, von hoffnungsvollen Talenten bis zu internationalen Stars, durchfahren Marbach am Neckar auf der unten angegebenen Strecke.

Im gesamten Verlauf der Rennstrecke sind Verkehrsbeeinträchtigungen durch Straßensperrungen zu erwarten. Im Stadtgebiet von Marbach am Neckar verläuft die Rennstrecke von Murr auf der L1100 her kommend über die Ludwigsburger Straße, Grabenstraße, König-Wilhelm-Platz, Poppenweilerstraße, K1695, Kreisverkehr Washingtonstraße, K1695 in Richtung  Poppenweiler führen. Während der Zeitspanne von  ca. 15.10 Uhr bis 16.00 Uhr sind diese Straßenzüge für den Verkehr komplett gesperrt und können nicht befahren werden. Eine Querung ist nur eingeschränkt möglich. Betroffen sind in erster Linie der Bereich Marbach-Süd, der Bereich um die Haffnerstraße, aber auch der Kernstadtbereich.

Es ist während der Durchfahrt der Radsportler nicht möglich, in diese Bereiche ein- oder auszufahren. Die Anwohner und die Betriebe werden gebeten sich auf diese Situation einzustellen. Die Stadtverwaltung empfiehlt daher, die Fahrzeuge in dem genannten Zeitfenster außerhalb des Bereichs abzustellen, falls das Fahrzeug zu diesen Zeiten bewegt werden muss.
Sollten Sie Gäste erwarten, wäre ein entsprechender Hinweis hilfreich.

Die Stadt bittet um Verständnis für die verkehrsrechtlichen Maßnahmen. Diese lassen sich bei einer solchen Veranstaltung nicht vermeiden, da sonst die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann.

    

Weitere Informationen zur Deutschland-Tour erhalten Sie hier >>

]]>
Newsfeed Startseite Thu, 09 Aug 2018 09:20:00 +0200
Kinomobil<br> im Schlosskeller<br> am Sonntag, 19. August http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1961&cHash=a8fbbcb345514a8fdfd01131a1deb9b3 Folgende Filme werden gezeigt: 14.30 Uhr: „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ 17.00 Uhr:... Sonntag, 19. August 2018 ist das Kinomobil wieder in Marbach mit drei Filmen im Angebot zu Gast. Die Filme, die mit digitaler Technik auf die Leinwand projiziert werden, sind im Schlosskeller in der Strohgasse 3 zu sehen.

Um 14.30 Uhr kommt der Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“:
Seit er denken kann, lebt Jim Knopf auf der Insel Lummerland. Sein bester Freund ist Lukas, der Lokomotivführer. Dann findet Jim heraus, dass die liebe Frau Waas gar nicht seine richtige Mutter ist. Wer sind seine Eltern? Wo leben sie? Um das herauszufinden, müssen Jim und Lukas mit Dampflok Emma weg von der Insel. Ein spannendes Abenteuer beginnt. Eintritt: 3,00 €. (Deutschland 2018 / Länge: 109 Min. / FSK: 0 J. / Empf.: ab 5 J. / Prädikat besonders wertvoll
   
Der Film „Das Zeiträtsel“ wird um 17.00 Uhr gezeigt:
Megs allergrößter Wunsch ist es, dass ihr Vater, ein berühmter Physiker, zurückkommt. Heimlich versucht sie, herauszufinden, woran er geforscht hat und warum er verschwunden ist. Er hat nach einer Möglichkeit gesucht, durch Raum und Zeit zu reisen. Ist ihm das vielleicht gelungen? Und wenn ja, wo steckt er dann jetzt? Als Meg Besuch von den sonderbaren Damen bekommt, beginnt ein fantastisches Reise, die die Kinder durch Raum und Zeit führt. Eintritt: 3,00 Euro. (USA 2018 / Länge: 109 Min. / FSK: 0 J. / Empf.: ab 9 J.)
  
Den Abschluss bildet um 19.30 Uhr der Film „Call me by your name“:
1983: Familie Perlman verbringt den Sommer in ihrer Villa in Norditalien. Während der 17 jährige Elio keinen Flirt auslässt, beschäftigt sich sein Vater mit antiken Statuen. Für den Sommer hat er sich einen Gast ins Haus geholt. Der selbstbewusste und attraktive Besucher wirbelt die Gefühle des pubertierenden Elio ganz schön durcheinander. Mit flirrend sinnlichen Bildern inszeniert Luca Guadagnino eine mitreißende Liebesgeschichte und gewinnt damit den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Eintritt: 4,00 Euro. (Frankreich, Italien USA 2018 / Länge: 132 Min. / FSK: 12 J.)

Karten für das Kinomobil sind direkt an der Tages- bzw. Abendkasse im Schlosskeller erhältlich.


]]>
Newsfeed Startseite Wed, 08 Aug 2018 12:51:00 +0200
Halbzeit bei<br>„Heiß Auf Lesen©“<br>in der Stadtbücherei http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1960&cHash=8e1d07a4320a5e86b21868680fd403ef Über die Sommerferien können sich alle Kinder, die nach den Ferien in die 2. bis 7. Klasse kommen,... Über 120 Kinder sind „Heiß Auf Lesen©“ – Halbzeit bei der Sommerleseaktion der Stadtbücherei Marbach


Bereits am 17. Juli war der Startschuss gefallen – kurz vor dem Ferienbeginn begann in Marbach wieder die Sommerleseaktion Heiß Auf Lesen©, die vom Regierungsbezirk Stuttgart veranstaltet wird. Nach knapp der Hälfte der Aktionszeit haben sich schon 127 Kinder aus Marbach und Rielingshausen angemeldet. Weitere Teilnehmer sind willkommen. Am Aktionsende winken viele Preise.

  
Über die Sommerferien können sich alle Kinder, die nach den Ferien in die 2. bis 7. Klasse kommen, kostenfrei als Clubmitglied in der Stadtbücherei anmelden. Neben einem Clubarmband erhält man auch einen Clubausweis. Für jedes gelesene Buch landet ein Los in der großen Box, die beim Abschlussfest feierlich geöffnet wird. Dieses findet am Freitag, 14. September um 16:00 Uhr in der Stadtbücherei Marbach statt und wird von dem Zauberer „Magic Mike“ unterstützt. Verlost wird neben zahlreichen Eisgutscheinen und weiteren Überraschungen auch ein Familien-Tagespass für den Freizeitpark Tripsdrill.

  
Wer sich noch als Clubmitglied registrieren lassen möchte, meldet sich entweder in der Stadtbücherei Marbach oder in der Ortsbücherei Rielingshausen zu den üblichen Öffnungszeiten an. Diese und weitere Informationen zum Angebot gibt es telefonisch unter 07144/17125 sowie online unter www.stadtbuecherei-marbach.de.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 08 Aug 2018 12:44:00 +0200
Stellenangebot:<br>Verwaltungsangestellte (w/m/d)<br> für Schulsekretariat http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1959&cHash=9f9f6adbacd9ff52def0aaca5c065ef7 Die Stadt Marbach am Neckar sucht zum 1. Oktober 2018 für das Team im Sekretariat des... Die Stadt Marbach am Neckar sucht zum 1. Oktober 2018 für das Team im Sekretariat des Friedrich-Schiller-Gymnasiums eine
  
Verwaltungsangestellte (w/m/d)
   
in Vollzeit, 39 Stunden/Woche (inkl. Ferienüberhang).

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Beratung von Schülern, Eltern, Lehrern und Behörden als erste Anlaufstelle
  • Unterstützung des Schulleiters sowie der Lehrkräfte in sämtlichen Angelegenheiten des Schulalltags
  • Organisatorische Tätigkeiten in Bezug auf Veranstaltungen, Besuche verschiedener Delegationen, Unterrichtsvertretungen,  Öffentlichkeitsarbeit usw.
  • Koordination und Bearbeitung der Personal- und Schülerverwaltung


Was Sie mitbringen:

  • Sie haben einen Berufsabschluss im kaufmännischen oder Verwaltungs-Bereich oder verfügen über einen Studienabschluss
  • Sie arbeiten gerne selbstständig, eigenverantwortlich und termingerecht
  • Sie zeichnen ein freundliches Auftreten, Belastbarkeit sowie eine hohe Sozialkompetenz aus
  • Aufgrund der Vielfältigkeit der Aufgaben ist für Sie eine hohe Flexibilität sowohl in persönlicher als auch in zeitlicher Hinsicht selbstverständlich
  • Gute Computerkenntnisse (MS-Office-Paket) runden Ihr Profil ab


Ihre Perspektive bei uns:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Vergütung entsprechend den Regelungen des TVöD bis Entgeltgruppe 7
  • Eine gründliche Einarbeitung
  • Abwechslungsreiche, vielfältige Tätigkeit in einem motivierten und kollegialen Team
  • VVS-Jobticket mit einem Arbeitgeber-Zuschuss von bis zu 50 %
  • Attraktive Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Verschiedene Mitarbeiterangebote – corporate benefits


 
Sollten Sie Interesse an der oben genannten Stelle haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail, bis 31. August 2018 an die

Stadtverwaltung Marbach am Neckar, Personalamt,
Marktstraße 23, 71672 Marbach am Neckar
E-Mail: personalamt@schillerstadt-marbach.de


Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden sämtliche Unterlagen vernichtet.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Marmein (Tel. 07144/102-251, E-Mail: mathias.marmein@schillerstadt-marbach.de), für personalrechtliche Auskünfte Herr Sack (Tel. 07144/102-291, E-Mail: juergen.sack@schillerstadt-marbach.de) gerne zur Verfügung.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 08 Aug 2018 12:32:00 +0200
Veranstaltungen in der<br> Stadtbücherei Marbach<br>für Groß und Klein http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1867&cHash=89386b3afa9c2351f0a5c244b46909ca Hier können Sie sich über die Veranstaltungen in unserer Stadtbücherei informieren. Egal ob... Veranstaltungen für Erwachsene 

  

Freitag, 21. September von 18:00-21:00 Uhr

NACHTSCHWÄRMER- UND VORLESEABEND
Einmal ganz entspannt und ohne Zeitdruck in den Abendstunden in der Bibliothek in Büchern schmökern, im Internet surfen, bei der Lektüre ein Glas Wein genießen - das bietet die Stadtbücherei an diesem Freitag. Das Büchereiteam liest über den Abend verteilt immer wieder kleine Geschichten vor - wer mag, kann sich einfach dazusetzen und lauschen.

  

Montag, 22. Oktober um 18:30 Uhr

GUNTER HAUG LIEST "OHNE WORTE"

In Kooperation mit dem Bürgertreff "Wir für Uns"; im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"
„Wie ich den Froschkönig besiegte - mein turbulentes Leben zwischen Wicklesgreuth und Schwäbisch Sibirien.“ Der schwäbische Autor Gunter Haug, aus Bad Cannstatt stammend und mittlerweile in Schwaigern ansässig, beschreibt in amüsanter Form sein Leben von der Geburt über den gescheiterten Hauptdarsteller im Kindergarten beim Märchen vom Froschkönig bis zum Bestsellerautor. Die Karriere vom Zeitungsredakteur zum Fernsehnachrichtenchef, seine Kündigung in der Tropfsteinhöhle bei Fernsehaufnahmen, die Entstehung seines Bestsellers wider Willen "Niemands Tochter". Mit Bewirtung. Eintritt frei – die Veranstalter freuen sich über Spenden.

   

Dienstag, 23. Oktober um 19:30 Uhr

40 JAHRE STADTBÜCHEREI MARBACH - FESTABEND
Im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"

Die Stadtbücherei Marbach feiert an diesem Festabend ihr 40-jähriges Bestehen.

  

Donnerstag, 25. Oktober um 19:30 Uhr

MARK RODERICK LIEST AUS "POST MORTEM - SPUR DER ANGST"

im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"Mark Roderick stellt seinen neuen Band um die Interpol-Agentin Emilia Ness und den Profikiller Avram Kuyper vor: Es geht um die Geldeintreiberin Lina Sattler, die – im Hamburger Milieu als besonders gefühllos berüchtigt – beginnt, dem mysteriösen Tod ihrer Eltern nachzugehen. Dabei stößt sie nicht nur auf ein Wirtschaftskomplott, sondern auch auf den Profikiller Avram. Der Autor, der sich hinter dem Pseudonym Mark Roderick verbirgt, lebt inkognito nahe Stuttgart und arbeitet als Controller. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbücherei für 4 € und an der Abendkasse für 5 € inklusive Getränk.

  

   

Veranstaltungen für Kinder - Mit Stempeln für den Treuepass 

   

Mittwoch, 5. September um 15:00 Uhr

VORLESESTUNDE IN MARBACH: "OH SCHRECK, DER STROM IST WEG"

Plötzlich fällt der Strom aus und mit ihm auch viele alltägliche Dinge. Und weil der Eismann deshalb gratis Eis verteilt und die Familie mit den Nachbarn grillt, findet Maxi Stromausfall prima. Für Kinder ab 4 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. 

    

Donnerstag, 20. September um 15:00 Uhr

VORLESESTUNDE IN RIELINGSHAUSEN

Monatliche Vorlesestunde für Erst- und Zweitklässler. Dauer ca. 45 Minuten. Keine Anmeldung erforderlich.

    

Freitag, 28. September um 15:00 Uhr

BASTELNACHMITTAG IN MARBACH

Für Kinder ab 6 Jahren. Begrenzte Teilnehmerzahl! Materialkosten 1 €. Karten gibt es ab 18.09.2018 in der Stadtbücherei. Dauer ca. 50 Minuten.

   

Mittwoch, 10. Oktober um 15:00 Uhr

VORLESESTUNDE IN MARBACH

Heute erwartet euch eine Überraschungsgeschichte! Für Kinder ab 4 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  

Donnerstag, 18. Oktober um 15:00 Uhr

VORLESESTUNDE IN RIELINGSHAUSEN

Monatliche Vorlesestunde für Erst- und Zweitklässler. Dauer ca. 45 Minuten. Keine Anmeldung erforderlich.

 

Mittwoch, 24. Oktober um 15:00 Uhr

INTERNATIONALE VORLESESTUNDE

im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"
Am „Tag Der Bibliotheken“ lädt die Stadtbücherei erstmals zu einer internationalen Vorlesestunde ein. Eine Geschichte wird in einem spannenden Sprachen-Mix vorgetragen – auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Arabisch – und natürlich Schwäbisch! Mit dabei sind auch unsere muttersprachlichen Vorlesepaten. Für Kinder ab 4 Jahren. Sprachkenntnisse und eine Anmeldung sind nicht erforderlich. Dauer ca. 1 Stunde.

  

Donnerstag, 25. Oktober um 16:00 Uhr

BASTELNACHMITTAG IN RIELINGSHAUSEN

Für Kinder ab 6 Jahren. Materialkosten 1 €. Keine Anmeldung erforderlich. Dauer ca. 50 Minuten.

   

Freitag, 26. Oktober um 15:00 Uhr

BASTELNACHMITTAG IN DER STADTBÜCHEREI MARBACH

im Rahmen der Jubiläumswoche "40 Jahre Stadtbücherei"
Für Kinder ab 6 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Materialkosten 1 €. Dauer circa 50 Minuten.

   

Mittwoch, 31. Oktober von 10-12:00 Uhr

SPIELEVORMITTAG IN DEN HERBSTFERIEN IN MARBACH

Für alle spielfreudigen Kinder ab 6 Jahren. An verschiedenen Stationen können neue Spiele und Klassiker ausprobiert werden. Eintritt frei, ohne Anmeldung.

   

Mittwoch, 31. Oktober von 19-21:00 Uhr

HALLOWEEN-PARTY FÜR GRUNDSCHÜLER IN MARBACH

Gruselige Geschichten und Spiele erwarten euch - wer traut sich? Begrenzte Teilnehmerzahl! Eintrittskarten für 1 € gibt es ab 16.10.2018. Bitte verkleidet kommen!

 

Freitag, 23. November um 15:00 Uhr

ADVENTSBASTELN IN DER STADTBÜCHEREI MARBACH

Für Kinder ab 6 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Materialkosten 1 €. Dauer circa 50 Minuten.

]]>
Newsfeed Startseite Wed, 08 Aug 2018 09:49:00 +0200
Letzte Chance<br> zur Teilnahme<br> an der EVS 2018 http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1958&cHash=9be5ccc018c06c4db2292302a23b08e6 Noch bis Mitte September 2018 können sich interessierte Haushalte für die Einkommens- und... Noch bis Mitte September 2018 können sich interessierte Haushalte für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 anmelden. Die EVS ist die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik und findet nur alle fünf Jahre statt. Sie liefert unverzichtbare Informationen über die Lebensverhältnisse in Deutschland. Die Ergebnisse werden unter anderem bei der Berechnung der Inflationsrate, der Festlegung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II und der Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Kindern benötigt.
Teilnehmende Haushalte profitieren doppelt!

  

Bei der EVS führen die teilnehmenden Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch. Dadurch verschaffen sie sich einen guten Überblick über ihre persönliche Haushaltskasse und erhalten als Dankeschön für ihre wertvolle Unterstützung eine Geldprämie von 100 €.

 

Das Statistische Landesamt bittet um Mithilfe im vierten Quartal 2018!
Zahlreiche Haushalte in Baden-Württemberg beteiligen sich bereits an der EVS 2018. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, ist es aber wichtig, dass sich möglichst viele und auch die unterschiedlichsten Haushalte an der Erhebung beteiligen.

Deshalb suchen wir aktuell insbesondere noch:
•    Paarhaushalte mit einem Teenager im Alter von 14 bis 17 Jahren
•    Mehrgenerationenhaushalte
•    Haushalte mit einem Nettoeinkommen unter 1 700 Euro und über 4 000 Euro
•    Haushalte von Selbstständigen
•    Haushalte von Arbeiterinnen und Arbeitern
•    Haushalte von Nichterwerbstätigen, wenn sie nicht bereits im Ruhestand sind
Wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik werden sämtliche Angaben streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke verwendet.

 
Falls Sie teilnehmen möchten, können Sie sich im Internet unter www.evs2018.de (über „Zum Teilnahmeformular“, dann bei Baden-Württemberg) oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 00 06 720 anmelden.

Weitere Informationen zur EVS finden Sie auch in unserem Internetangebot unter www.statistik-bw.de.

]]>
Newsfeed Startseite Tue, 07 Aug 2018 15:17:00 +0200
Kräuterspaziergang im<br> Mitmach-Garten am<br> Sonntag, 19. August http://www.schillerstadt-marbach.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Bcat%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1957&cHash=dae204d68bb47094b8df16596cb974e9 Der Kräuterspaziergang „Löwenzahn und Co. – Wildkräuter am Wegesrand“ im Mitmach-Garten ist auf so... Kräuterspaziergang „Löwenzahn und Co. – Wildkräuter am Wegesrand“ im Mitmach-Garten ist auf so großes Interesse gestoßen, dass er am Sonntag, den 19. August 2018 wiederholt wird. Die kostenfreie Exkursion durch den entstehenden „Garten für alle“ unweit der Schillerhöhe unter der Leitung des Kräuter-Experten Stefan Betzler beginnt um 10 Uhr und dauert maximal zwei Stunden. Dabei soll auch die „Das-ist-doch-nur-Unkraut“-Mentalität hinterfragt werden. Nach dem Rundgang gibt es wieder einfaches Kräuter-Finger-Food zum Probieren.

]]>
Newsfeed Startseite Mon, 06 Aug 2018 17:21:00 +0200