Seiteninhalt

Sie sind hier: Home - Stadt & Politik - Einrichtungen - Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen und mehr - individuell wohnen in einer Hausgemeinschaft und mehr Servive für Sie. Neben einer ansprechenden Wohnung haben Sie noch zahlreiche andere Vorteile im Jenaweg 4 in Marbach am Neckar, die im folgenden dargestellt sind:

 

• Die Betreuungsperson:

Sie ist Ansprechpartner für alle Bewohnerinnen und Bewohner. Sie informiert und berät, vermittelt und koordiniert weitere Leistungen und Kontakte wie beispielsweise gesundheitliche und gesellige Aktivitäten.

 

• Notrufversorgung rund um die Uhr:
Tag und Nacht können Sie im Notfall von jedem Raum Ihrer Wohnung aus qualifiziertes Personal des Seniorenstifts Schillerhöhe, wenige Meter entfernt, erreichen. Sie erhalten Rat über die Sprechanlage, Erste Hilfe vor Ort, sofortige Vermittlung weiterer Hilfe – was eben notwendig ist.

 

• Pflege-Sicherheit:
Ihre Wohnung ist baulich für ambulante pflegerische Betreuung geeignet. Sie erhalten Beratung in Gesundheitsfragen und falls Sie medizinische Hilfsmittel benötigen. Und sollten Sie einmal einen Platz in einem Pflegeheim benötigen, würden Sie im Seniorenstift Schillerhöhe bevorzugt berücksichtigt.

 

• Hausmeister-Service:
Der Hausmeister wohnt im Haus und steht für kleinere Hilfsarbeiten und Reparaturen nach Absprache zu Ihrer Verfügung.


• Bauliche Vorzüge:
- alten- und rollstuhlgerechter Grundriss
- gut ausgestattete Einbauküche
- Aufzug (mit Sitz und Notruf)
- geräumige Nasszelle
- große Kellerräume
- Waschküche
- Tiefgaragen-Stellplätze

 

• Veranstaltungen:
An den kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen des Seniorenstifts können die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnanlage kostenfrei teilnehmen. Diese Angebote und noch mehr sind in der monatlichen Betreuungspauschale enthalten, unter anderem die wöchentlichen Einkaufsfahrten in die Stadt. Ein kleiner Bus vom Seniorenstift bringt Sie in die Stadt und holt Sie nach ihrem Einkauf auch wieder ab!

 

Dazu können Sie Leistungen nutzen, die nach Stundensatz mit Ihnen oder, soweit möglich, mit dem Kostenträger abgerechnet werden:

  • Einsatz von Mitarbeitern nach Notruf
  • Mahlzeiten im Seniorenstift oder zur Abholung
  • Pflegerische und/oder hauswirtschaftliche Versorgung ( in der Wahl Ihres Hilfsdienst sind Sie frei; durch einen Kooperationsvertrag steht Ihnen die Evangelische Diakoniestation für diese Leistungen bei Bedarf zur Verfügung)
  • Unterstützung im Alltag (Spazierengehen, Sprechen, Spielen)
  • Größere zusätzliche Hilfen des Hausmeisters (über 15 Minuten)


Individuell wohnen in einer Hausgemeinschaft

  • Die Wohnanlage Jenaweg 4 bietet älteren und behinderten Menschen den Komfort einer eigenen Wohnung, eingebunden in eine betreute Hausgemeinschaft.
  • Mit 18 Wohnungen ist das Gebäude überschaubar und persönlich.
  • Die Wohnungen sind senioren- und rollstuhlgerecht gebaut und ausgestattet.
  • Ein Notrufsystem bringt bei Bedarf schnelle Hilfe.
  • Eine Betreuungsperson steht den Bewohnerinnen und Bewohnern aktiv zur Seite.
  • Das Gebäude Jenaweg 4 liegt in einem ruhigen Wohngebiet im Süden Marbachs. Die Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe; Bäcker und Friseur sind gleich nebenan. Ebenfalls in der Nachbarschaft ist das Hallenbad mit seiner medizinischen Badeabteilung. Die Stadthalle mit ihrem kulturellen Angebot ist ganz in der Nähe, ebenso wie die Parkanlage der Schillerhöhe, das Schiller-Nationalmuseum und das Literaturmuseum der Moderne.
  • Gastronomie ist in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Information & Kontakt:
Grundstücks- und
Gebäudemanagement
Martina Klein
Tel. 07144/102-254

» E-Mail

 

Impressionen:

 

 

Metanavigation