Durch den Krieg in der Ukraine ist unsere Welt ins Wanken geraten. Viele Menschen haben das Bedürfnis, den aus dem Krieg fliehenden Menschen zu helfen. Hier sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Geld- und Sachspenden

Hilfsorganisationen raten dazu, Geldspenden abzugeben, da Kleider-und Sachspenden oft nicht bedarfsgerecht seien und die Organisationen vor logistische Herausforderungen stellen. Dazu verweisen immer mehr Hilfsorganisationen auf Bedarfslisten, sofern diese benötigt werden.

 

Wenn Sie Geld spenden möchten, können Sie sich beispielsweise an der Spendenaktion der ARD oder den verschiedenen Aktionen der Hilfsorganisationen beteiligen.

 

Spendenaktion von ARD, "Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft"
BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD / Nothilfe Ukraine
www.spendenkonto-nothilfe.de

Ukraine-Fonds

Die Stadt Marbach am Neckar möchte Personen unterstützen, die zur Verbesserung der Lage für Geflüchtete vor Ort beigetragen haben und denen als Folge ihres ehrenamtlichen Einsatzes Kosten entstanden sind.

Das Antragsforumlar für den Ukraine-Fonds finden Sie hier>.

Unterbringung

Sollten Geflüchtete nicht privat unterkommen, bitten wir darum, sich an die nächste Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) zu wenden.

Diese sind durchgängig geöffnet und befinden sich in Baden-Württemberg an folgenden Standorten:

  • Karlsruhe (Durlacher Allee 100, 76137 Karlsruhe)

  • Sigmaringen (Binger Straße 28, 72488 Sigmaringen)

  • Freiburg (Müllheimer Straße 7, 79115 Freiburg)

  • Ellwangen (Georg-Elser-Straße 2, 73479 Ellwangen)

Bei den Landeserstaufnahmeeinrichtungen handelt es sich um eine kurzfristige Unterbringung. Die Geflüchteten werden von diesen aus dann auf Unterkünfte in ganz Baden-Württemberg verteilt.

Hilfsangebote vor Ort

Nachbarschaftshilfe-Telefon

Über das Nachbarschaftshilfe-Telefon der Stadt Marbach werden Ihre Hilfsangebote vor Ort entgegengenommen und koordiniert. Das Telefon ist rund um die Uhr über einen Anrufbeantworter erreichbar.

Über die folgende Nummer können Sie gerne eine Nachricht hinterlassen. Sie erhalten dann schnellstmöglich einen Rückruf.

Nachbarschaftshilfe-Hotline: 07144/102-115

 

Übersetzungs- und Verständigungshilfen gesucht

Für eine bessere Verständigung sucht die Stadt Marbach Ehrenamtliche, die die ukrainische Sprache beherrschen und sich gerne einbringen möchten.

Die Ehrenamtlichen können über das Nachbarschaftshilfe-Telefon ihre Hilfe anbieten.

Freizeitaktivitäten

FC Marbach e.V.

Fußballtraining für interessierte Kinder und Jugendliche, für die Jahrgänge 2003 bis 2015 und jünger.

Hinweis: Trainingsplan der Jugendabteilung

Kontakt: Björn Schmidt, Telefon: +49 160 8801228

 

Förderverein Musikschule Marbach-Bottwartal

Kostenloser und unbürokratischer Wiedereinstieg für geflüchtete Kinder und Jugendliche, die bereits ein Instrument gelernt haben.

Hinweis: Information auf Ukrainisch und Deutsch

Kontakt: Susanne Wichmann, foerderverein@musikschule-marbach-bottwartal.de

 

Katholische Jongliergruppe Marbach

Jonglage, Akrobatik, Austausch und Spiel für interessierte Familien, So. 10:45 – 12:15 Uhr

Kontakt: jongliergruppe.kajom@mail.de

 

Kids in Balance

Bewegung, Yoga und Entspannung von der Schwangerschaft bis zur Schule.

Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich.

Kontakt: Berenice Hagelstein, Mail: kidsinbalance@posteo.de, Tel: 0162-6834358

 

Wöchentliche Angebote der evangelischen Kirche

Chorspatzen für Kindergartenkinder, dienstags, von 15:30-16:00 Uhr im Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 4

Kinderkantorei für Grundschulkinder, dienstags, von 16:15-17:00 Uhr im Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 4

Abenteuerland für Kinder im Alter von 5-13 Jahren, freitags, von 16:15-18:15 Uhr im Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 4

Jugendkreis ab 14-Jährigen, freitags, von 19:00-21:00 Uhr im Christophorus-Haus, Wiesbadener Platz 25

Jugendhauskreis ab ca. 18 Jahren im Christophorushaus, Wiesbadener Platz 25

 

Weitere Angebote für Kleinkinder

Schülercafé Difference ab 10 Jahren, montags-freitags, von 12:00-14:00 Uhr, Wildermuthstr. 8

Krabbelgruppe für Kleinkinder, dienstags und donnerstags, von 9:00-10:15 Uhr, Spielplatz hinter dem Christophorushaus, Wiesbadener Platz 25.
Bei schlechtem Wetter im Christophorushaus, Wiesbadener Platz 25

 

Weitere Begegnungsangebote

Raum der ukrainischen Begegnung, Ab Juni: donnerstags, von 10:00-13:00 Uhr, Katholische Kirche Zur heiligen Familie, Ziegelstraße 10

Fitnesstraining, donnerstags, von 20:30-21:30 Uhr, Saal im Christophorushaus, Wiesbadener Platz 25, Anmeldung unter: mika76@gmx.de

Café Q: Offenes Treffen mit Café-Charakter mit speziellem Angebot für Geflüchtete, freitags, von 14:30-17:00 Uhr im Christophorushaus (Erdgeschoss links und Foyer), Wiesbadener Platz 25

Begegnungscafé meet a sheep, freitags, von 14:30-17:00 Uhr, evangelisch-methodistische Kirche, Schafgartenstraße 4 und katholische Kirche Zur heiligen Familie, Ziegelstraße 10

 

Angebote in Ludwigsburg

Begegnungszentrum „MIR“ für Geflüchtete aus der Ukraine, montags-donnerstags von 9:00 bis 15:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr, Ludwigsburg, Friedenskirche, Stuttgarter Straße 42

Hilfreiche Webseiten

> Hilfsangebote des Bundes in ukrainischer Sprache: Webseite germany4ukraine

> Landratsamt Ludwigsburg häufig gestellte Fragen: FAQ Hilfe für Geflüchtete

> Land Baden-Württemberg häufig gestellte Fragen: FAQ des Landes BW

> Bundesamt für Migration und Flüchtlinge häufig gestellte Fragen: FAQ des Bundes

> Landratsamt Ludwigsburg Antragsformulare und hilfreiche Hinweisblätter: Links & Downloads

> Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt Webinare zum Nachschauen: Seminare & Veranstaltungen

> Informationen und Angebote der Stadtbücherei in englischer und ukrainischer Sprache: Stadtbücherei Marbach


FAQ & Informationen

Grundsätzliche Informationen und rechtliche Situation

Informationen zur Einreise, Aufenthalt und Asyl

Informationen zur Einreise und zum Aufenthalt für Menschen aus der Ukraine finden Sie hier> (handbook Germany).

Informationen zur Flucht, Einreise und Asyl finden Sie hier> (Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration).

 

Informationen zu Arbeit, Bildung und Sozialleistungen

Häufig gestellte Fragen zu Arbeit und Sozialleistungen finden Sie hier> (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Hilfsangebote zu Bildung, Arbeit, Sprachkursen und mehr in ukrainischer und russischer Sprache finden Sie hier> (Bundesagentur für Arbeit)

Informationen zu Sprachkursen für studieninteressierte Geflüchtete finden Sie hier> (Integra 2022 – Universität Stuttgart)

 

Einen dreisprachigen Aufnahmebogen für Schüler/Innen über 15 Jahre finden Sie hier>.

1. Bei Jugendlichen über 15 Jahre, die bereits eine berufliche Ausbildung begonnen haben, bitte an die Oscar-Walcker-Schule wenden:

Römerhügelweg 53, 71636 Ludwigsburg

Tel: 07141 - 4449-100

Mail: sekretariat@ows-lb.de

 

2. Schüler/Innen über 15 Jahre, die ein ukrainisches Gymnasium besucht haben, bitte direkt zum örtlich zuständigen Gymnasium schicken.

 

 

Informationen zur Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine

Informationen zur Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine sowie die Beantwortung von leistungs- und aufenthaltsrechtlichen Fragen finden Sie hier> (FAQs des Landes Baden-Württemberg).

Mehrsprachige Hinweise des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge sowie Links zum Auswärtigen Amt und Bundesministerium des Inneren und für Heimat sind hier> hinterlegt.

Digitale Anlaufstelle

Eine digitale Anlaufstelle des Bundesministeriums für Inneres und Heimat für Informationen, Hilfsangebote, Unterkünfte und ärztliche Versorgung finden Sie hier>

Hilfe für Zugewanderte

Hotlines für Flüchtende aus der Ukraine

Eine Hotline mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Ministerium der Justiz und Migration finden Sie hier>.

Die Hotline ist werktäglich zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr unter folgender Nummer kostenlos zu erreichen: 0800 70 22 500.

 

Über die Sonderhotline der Bundesagentur für Arbeit können sich Ratsuchende auf russisch oder ukrainisch beraten lassen.

Die Hotline ist montags bis donnerstags von 8:00 - 16:00 Uhr und freitags von 08:00 - 13:00 Uhr unter folgender Nummer zu erreichen: 0911-178-7915

 

Integrationskurse

Informationen und Angebote zu Integrationskursen für Zugewanderte des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge finden Sie hier>.

Informationsangebote

Informationen zum Bildungssystem Baden-Württemberg in ukrainischer Sprache finden Sie auf der Wegweiser-Webseite, die Eltern dabei unterstützen möchte, sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden. Link zur Webseite (Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg).