Holdergassen

Die Holdergassen waren früher bevorzugt von Weingärtnern und Bauern bewohnt. So sind viele Gebäude der drei parallel verlaufenden Straßenzüge klein, eng und haben meist auf der gegenüberliegenden Gassenseite ihre zugehörigen Scheunen.

Alle zwei Jahre im September öffnen und bewirten die Bewohner der Holdergassen ihre Keller und Höfe und laden ein zum Holdergassenfest, einem Weinfest der besonderen Art.

Oft sind heute noch Weinstöcke direkt an den Häusern zu sehen, aus denen der Haustrunk gekeltert wurde. Das historische Viertel vermittelt noch immer ein einzigartiges Flair des 18. Jahrhunderts.

TERMINE & KONTAKT

Öffentliche Stadtführungen
Ostersonntag bis Schillersonntag (um den 10. November), jeden Sonntag,
Beginn: 14.30 Uhr
Dauer: 1,5 Std
Kartenverkauf: Schillers Geburtshaus,
Niklastorstr. 31
Treffpunkt: Restaurant Goldener Löwe,
Niklastorstr. 39
weitere Informationen


FÜHRUNGEN

Salzscheuerbrauerei

Mitten in der Holdergasse befindet sich ein kulinarisches Kleinod: die Salzscheuer Brauerei. Besichtiungen und Bierproben mit selbst gebrautem Salzscheuer Bräu-Bier und Gastronomie mit Braumeister Dieter Baader nach Vereinbarung.

Information:
Salzscheuerbrauerei
Mittlere Holdergasse 11
71672 Marbach a. N.
Tel. 07144 / 13653
E-Mail >