Bürgerschaftliches Engagement

Freiwilligenbörse

Mit der Freiwilligenbörse möchten wir engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Einrichtungen (wie Vereinen, Kirchen, Schulen etc.) in Marbach ein Forum bieten zueinanderzufinden. >

Demenzfreundliche Stadt

Die Projektgruppe „Demenzfreundliche Stadt" möchte auf das Thema Demenz aufmerksam machen und mehr Angebote für an Demenz erkrankte Personen und ihre Angehörigen schaffen.

n-gruppe

Die n-gruppe Marbach ist ein Verbund engagierter Menschen, die sich für nachhaltige, naturnahe und neugestaltete Lebensführung in Marbach und Umgebung einsetzen. >

Café Q

Das Café Q im Hörnle bietet Anwohnerinnen und Anwohnern jdeden Alters ein regelmäßiges Zusammenkommen bei Kaffee und Kuchen.

#marbachhilft

In Marbach hat sich anlässlich der Corona-Situation unter dem hashtag #marbachhilft ein Nachbarschaftshilfe-Netzwerk gebildet, das vielfältige Unterstütung zur Bewältigung der Situation bereitstellt. >

Marbach handelt fair

Die einzelnen Initiativen in Marbach, die für einen gerechteren Welthandel einstehen, gilt es zu bündeln und ein Bewusstsein für fair gehandelte Produkte zu schaffen. >

Älterwerden in Marbach

Wie kann die Lebensqualität im Alter erhalten bleiben? In der Zukunftswerkstatt „Älterwerden in Marbach" werden gemeinsam Ideen gesammelt und umgesetzt. >

Mitmach-Garten für ALLE

Ziel des Pilotprojekts ist es, gemeinsam einen naturnahen Garten mit dem Schwerpunkt Kräuter, Gemüse und Obst für ALLE anzulegen. >

Treff.Q

Gemeinsam möchten die Ehrenamtlichen des Treff.Q einer positiven und attraktiven Innenstadt Nachdruck verleihen.

Handysammelaktion

Ausgediente und defekte Handys können im Rathaus Marbach oder in der Verwaltungsstelle Rielingshausen abgegeben werden. Über die Mobile-Box werden die alten Handys wiederverwertet oder recycelt. >

Preis „Marbacher Miteinander"

Mit dem Preis „Marbacher Miteinander" soll das freiwillige Engagement von Unternehmen im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung, also Corporate Social Responsibility, gewürdigt werden.

Dankeschön an die Ehrenamtlichen

Mit ihrer freiwilligen Arbeit machen die Marbacher Ehrenamtlichen unsere Stadt lebens- und liebenswert. Egal, in welcher Form und wie intensiv sie sich einbringen – viele Teile zusammen ergeben etwas ganz Großes: die Gemeinschaft! Daher ist es an der Zeit DANKE zu sagen.

Anlässlich des „Internationalen Tag des Ehrenamtes“ findet am 5. Dezember 2022 um 18 Uhr ein Dankeschön-Abend in der Marbacher Stadthalle statt. Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Restaurant Schillerhöhe. Nach der offiziellen Würdigung des Engagements ist ab 19 Uhr der Auftritt des Comedy & Kabarett-Senkrechtstarter Jakob Friedrich mit seinem Programm „I schaff mehr wie Du!“ vorgesehen.

Anmelden können Sie sich unter https://www.schillerstadt-marbach.de/leben-soziales/buergerschaftliches-engagement/ehrenamtsveranstaltung/

Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter https://www.jakobfriedrich.de/programm

Ansprechpartnerin

Bürgerschaftliches Engagement

Andrea von Smercek
Zimmer 14 (Rathaus)
Marktstraße 23
71672 Marbach am Neckar

Tel.: 07144/102-341
Fax: 07144/102-202

E-Mail >


Kontakt

Stadtinfoladen

Mit der Idee eines bürgerschaftlich getragenen "Stadtinfoladens" hat eine Gruppe engagierter Marbacher Bürgerinnen und Bürger mit Unterstützung der Stadt, eine zentrale Anlaufstelle geschaffen mit dem Ziel, das bürgerschaftliche Engagement, das gemeinsame Miteinander und die Lebensqualität in der Stadt zu fördern. >

Bürgertreff "Wir für uns"

Der Bürgertreff "Wir für uns" hat es sich zur Aufgabe gemacht, älteren und jüngeren Menschen den Platz und die Möglichkeit zu bieten, sich mit Gleichge- sinnten zu treffen, miteinander zu reden, zu spielen und zu lernen, kurz: gemeinsam etwas zu tun. >

Marbacher Bürgerbus

Der Marbacher Bürgerbus ist eine mit aktuell 12 ehrenamtlich engagierten Fahrern betriebene Buslinie durch größten Teils nicht durch den ÖPNV bediente Stadtgebiete.