Oberer Torturm

Das ehemalige Stadttor nach Osten ist eines der ältesten Wahrzeichen der Stadt.
Der Obere Torturm ist der einzig erhaltene von ehemals drei Tortürmen in der historischen Altstadt. Eine Ausstellung auf fünf Ebenen erzählt die Geschichte des Turmes und der Stadt. Der Aufstieg auf den knapp 40 m hohen Turm lohnt sich, denn der Blick von oben ist überwältigend und entschädigt sofort für die 95 Treppenstufen, die man erklimmen muss.
1290 erstmals urkundlich erwähnt, wurde nach dem Stadtbrand 1718 wiederaufgebaut und 1881 mit dem heutigen Fachwerkaufbau versehen. Bis ins 19. Jh. war er Sitz der Hochwacht und Dienstwohnung des Stadtmusikus.

Festlichkeiten im Torturm:
erfahren Sie mehr. >

Kontakt & Buchung

Oberer Torturm
Marktstraße 1
71672 Marbach am Neckar

Buchung:
Anette Horn
Touristik
Tel. 07144/102-297
Fax 07144/102-311
anette.horn@schillerstadt-marbach.de


Info

Geöffnet

Täglich 11 bis 17 Uhr (Nov. bis März nur Mo bis Fr)
(24. Dez. bis 01. Jan geschlossen)


Öffnungs
zeiten

Preise

frei (während der Woche), am Wochenende 1 € p.P. (April bis Okt.)

Führung "Stadtgeschichte senkrecht" auf Anfrage


Eintritt

Corona-Schutzmaßnahmen

Wir empfehlen Ihnen aufgrund der kleinen Räumlichkeit eine medizinische Maske (am besten FFP2-Maske) zu tragen und zu sich unbekannten Teilnehmenden 1,5 Meter Abstand zu halten.