Ölmühle Jäger

Nahezu vollständige und betriebsfähige Anlage aus dem Jahre 1906 mit musealer Dokumentation über die verschiedenen Arbeitsgänge bei der Herstellung von Öl, vom Anbau der Ölpflanzen bis zum fertigen Produkt. Je nach Besucherandrang erfolgt zu jeder halben Stunde die Inbetriebnahme der durch ein beeindruckendes Riementransmissionswerk angetriebenen Geräte. Sie ist heute die einzige historische und noch funktionstüchtige Mühle in der Region.

Museums-Informationen

Ölmühle Jäger
Obere Holdergasse 2

Öffnungszeiten:
Letzter Sonntag im Monat 14 bis 17 Uhr

Nächste Besichtigungsmöglichkeit:  Sonntag, 31.10.2021, 14 bis 17 Uhr

Besichtigung unter sachkundiger Führung nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Dauer der Führung: ca. 45 Minuten
Gebühr: 20 € / Führung
Eintritt: 2 € / ermäßigt: 1 €

Die Ölmühle Jäger ist nicht barrierefrei.

Faltblatt zur Ölmühle Jäger

Corona Information:
Es gelten die aktuellen Bestimmungen zur Corona Pandemie (unter anderem Geimpft, Genesen und Getestet).



Info

Kontakt

Anette Horn
Tel. 07144/102-297
Fax 07144/102-311
E-Mail ›